Nuubu Pflaster – So gut gelingt das Detox in 10 Tagen

Mit Nuubu Pflastern kann man einfach und bequem über Nacht den Körper entgiften. Die Pflaster sind bei gesundheitsbewussten Verbrauchern sehr beliebt, denn das Produkt wird aus rein natürlichen Zutaten hergestellt und hat keine bekannten Nebenwirkungen. Es gibt jedoch einige Dinge, die Sie beachten sollten, bevor Sie sie ausprobieren. Im Folgenden werden wir erörtern, wie diese Pflaster funktionieren und welche Inhaltsstoffe sie enthalten. Außerdem gehen wir darauf ein, ob sie sicher zu verwenden sind. Lesen Sie weiter, um herauszufinden, ob diese Pflaster das Richtige für Sie sind…

Nuubu Pflaster

Nuubu Pflaster wichtigste Fakten:

  • Effektives Detox
  • Einfach auf der Fußsohle zu tragen
  • Entgiftung über Nacht
  • Sicherer Halt, hautfreundlich
  • Webseite und Shop: Nuubu Schweiz
Nuubu Pflaster

Original Nuubu Pflaster direkt vom Hersteller in der Schweiz

Was sind Nuubu Pflaster?

Diese speziellen Detox-Pflaster basieren auf jahrhundertealtem Wissen aus Asien. Sie sollen Ihnen helfen, Giftstoffe auszuscheiden und dadurch Ihre allgemeine Gesundheit zu verbessern. Das Produkt ist aus mehreren Gründen wirksam und eignet sich unter anderem zur Verbesserung der Immunfunktion, der Blutzirkulation und des Hormonhaushalts. Es enthält darüber hinaus sogar eine Vielzahl an Antioxidantien.

Nuubu Pflaster sind eine einfache Lösung gegen im Körper eingelagerte Schadstoffe. Sie basieren auf rein natürlichen Inhaltsstoffen, um dadurch Stoffwechsel zu verbessern und Toxine auszuspülen. Die Ergebnisse der Nuubu-Pflaster sind bereits nach wenigen Tagen spürbar, nicht erst nach Monaten. Dieses Produkt hat laut Erfahrungsberichten im Internet bereits bei vielen Menschen Wunder bewirkt, und es ist leicht zu erkennen, warum. Denn auf den Pflaster sieht man, wie viel Schmutz aus dem Körper entfernt wurde!

Nuubu Detox Fusspflaster

Nuubu Pflaster Wirkweise einfach erklärt

Die Nuubu Pflaster wurden entwickelt, um das natürliche Entgiftungssystem Ihres Körpers zu stimulieren. Sie verwenden spezielle, hochdosierte Inhaltsstoffe, die eine langfristige Entgiftung fördern. Die Pflaster wurden nach japanischem medizinischem Wissen entwickelt. Sie wirken, indem sie die Ursache von Gesundheitsproblemen, einschließlich der toxischen Überlastung, angehen. Die Nuubu-Entgiftungsfußpflaster sind kein Ersatz für ärztlich beaufsichtigte Entgiftungstherapien oder medizinische Behandlungen. Wenn Sie mit den Ergebnissen nicht zufrieden sind, können Sie die Pflaster jedoch einfach zurückgeben und von der Geld-Zurück-Garantie Gebrauch machen.

Die Pflaster sind einfach anzuwenden und enthalten pflanzliche Wirkstoffe, die dem Körper helfen, sich selbst zu reinigen. Die Pflaster wirken, indem sie Ablagerungen von Giftstoffen und anderen Verunreinigungen im Körper entfernen. Nach ein paar Anwendungen ist die volle Wirkung des Pflasters sichtbar. Es empfiehlt sich, die Pflastermindestens 10 Tage lang zu verwenden. Idealerweise wenden Sie die Pflaster dann an, wenn Sie bereits seit längerer Zeit an Symptomen leiden, die durch Giftstoffe verursacht werden.

Sind die Pflaster unbedenklich?

Nuubu, das Unternehmen, das hinter den Produkten steht, betont, dass sie den Körper von Giftstoffen befreien. Wenn Sie das Produkt einige Tage lang anwenden, sollten die Pflaster jeden Tag etwas sauberer aussehen und nach der zehnten Nacht praktisch sauber sein: ein Indiz, wie viele Schadstoffe bereits entfernt wurden. Nuubu Pflaster haben sich mittlerweile seit langer Zeit auf dem Markt bewährt. Ihre Inhaltsstoffe gelten für den Menschen unbedenklich.

Die Nuubu Pflaster werden nachts auf die Füße geklebt und bleiben dort einige Stunden, bevor sie am Morgen abgewaschen werden. Die Pflaster gelten als sicher in der Anwendung, sollten aber nicht über längere Zeit mit Wasser und der Haut zusammen in Berührung kommen. Um Hautreizungen oder Allergien zu vermeiden, ist es wichtig, die Füße vor dem Aufkleben sowie nach dem Entfernen des Pflasters zu waschen. Wie bei jedem anderen Gesundheitsprodukt ist es immer eine gute Idee, zuerst mit Ihrem Arzt zu sprechen.

Nuubu Pflaster im Test

Nuubu Pflaster natürliche Inhaltsstoffe

Wenn Sie ein Produkt kaufen, sollten Sie in erster Linie darauf achten, dass es natürlich ist. Die Nuubu Pflaster bestehen aus rein natürlichen Inhaltsstoffen, das heißt, sie enthalten keine chemischen Zusätze. Der Hersteller dieser Pflaster gibt an, dass die von ihm verwendete Formel auf wissenschaftlichen Belegen beruht und ausführlichen Tests unterzogen wurde.

Bambusessig ist zum Beispiel einer der Inhaltsstoffe, auf den Sie bei einem Nuubu Pflaster achten sollten. Dieser Inhaltsstoff stimuliert nämlich Ihr natürliches Mikrobiom und verbessert Ihre Verdauung und Gesundheit. Bambusessig hilft auch bei Gerüchen. Eine weitere Zutat, die Ihnen helfen kann, ist Anionenpulver, ein Pulver mit negativen Ionen, das den pH-Wert Ihres Blutes regulieren soll. Ein weiterer Inhaltsstoff, auf den Sie achten sollten, ist Houttuynia Cordata Thunb, dem eine fettlösende, antivirale und antibakterielle Wirkung nachgesagt wird.

Nuubu Pflaster Kosten und Bezugsquellen

Die Entgiftungspflaster von Nuubu kosten weniger als man denkt. Was Viele nicht wissen: auf der offiziellen Webseite des Herstellers gibt es eine Aktion, bei der man attraktive Mengenrabatte bekommt und eine 10er Packung nur noch 13,99 € kostet. Für eine komplette Kur empfiehlt sich die Aktion von 4 x 10 Pflastern – damit kommt man prima hin.

Nuubu Pflaster werden nur auf der Herstellerseite im Direktvertrieb angeboten. Man findet sie also nicht in Drogeriemärkten oder Apotheken. Vorsichtig sollte man beim Kauf über Amazon, eBay und anderen Marktplätzen sein. Es sind immer wieder Fälschungen im Umlauf, die leider nicht wirken. Man sollte sich demnach wirklich an die offizielle Webseite halten.

Nuubu Pflaster

Original Nuubu Pflaster direkt vom Hersteller in der Schweiz

Anwendung der Detox-Pflaster

In Hinsicht auf die Anwendung muss man wirklich betonen, wie einfach und unkompliziert das Anbringen der Pflaster gelingt. Die Pflaster lassen sich sehr leicht einzeln aus der Packung entnehmen. Der darauf angebrachte Klebestreifen lässt sich leicht abziehen und das Pflaster mit der weichen Unterseite auf die Fußsohle kleben. Dabei kann man auch noch einmal unproblematisch korrigieren, sollte einmal etwas nicht auf Anhieb richtig sitzen. Trotzdem hält das Pflaster fest an seinem Platz und verrutscht nicht. Hautirritationen sollten so gut wie ausgeschlossen sein, insbesondere weil die Zusammensetzung ja komplett pflanzlich und natürlich ist.

Der Hersteller Novo gibt an, dass man das Pflaster idealer Weise abends zum schlafen gehen anbringt und dann auch die ganze Nacht trägt. 6-8 Stunden Tragezeit werden als ausreichend angegeben. Dabei soll man idealerweise beide Füße mit einem Pflaster ausstatten oder bei Bedarf oder Belieben auch andere Körperstellen mit einem Pflaster versehen.