Bitcoin (BTC) auf $200.000? Preis bricht aus, aber Volumen „nicht groß“
0 (0)

Gestern, zu Beginn des Abends, bewegte sich der Bitcoin (BTC) endlich deutlicher über die 50.000-Dollar-Marke. Obwohl dies nicht mit einer Explosion des Handelsvolumens einherging, ist die Entwicklung dennoch positiv zu bewerten. In diesem Artikel finden Sie einige interessante Tweets von bekannten Analysten und anderen.

Bitcoin-Börsenströme stabilisieren sich

Das On-Chain-Datenanalyseunternehmen Glassnode hat gerade einen Tweet geteilt, der die Börsenströme zeigt. Diese Daten zeigen, ob Bitcoins tatsächlich von den Börsen abgezogen werden oder ob die Anleger ihre Bitcoins an die Börsen zurückschicken. Während wir in letzter Zeit häufig beobachten konnten, dass Leute tatsächlich Bitcoins von den Börsen abheben (bullish), hat sich dies in den letzten 24 Stunden stabilisiert.

Das muss nicht gleich bärisch sein. Der Bitcoin-Preis ist an diesem Wochenende bei geringem Volumen gefallen, aber längerfristig befinden wir uns immer noch in einem Aufwärtstrend. Vielleicht werden nach dem heutigen Preisausbruch wieder mehr Leute Bitcoins von den Börsen abziehen. Bei Ethereum (ETH) setzt sich der Trend fort: Fast 92 Millionen Dollar an ETH sind in externe Wallets geflossen.

Bitcoin-Preis-Prognose

Dann ein interessanter Tweet von Feras Crypto. Er teilte gestern Abend eine Bitcoin-Preisprognose auf der Grundlage von Fibonnacci-Retracements und den Analystools von Immediate Advantage und Bitcoin Trader. Seiner Meinung nach kann Bitcoin auf dieser Grundlage einen Höchststand von 200.000 Dollar erreichen, aber dafür müsste BTC bereits im dritten Quartal über 59.000 Dollar liegen. Ein Wort der Vorsicht an dieser Stelle: Dies ist eine Analyse, keine Vorhersage.

„Das Volumen war nicht groß, aber bullisch“
Zum Schluss noch ein Tweet von Lark Davis, Bitcoin- und Krypto-Investor. Er stellt fest, dass das Volumen während des gestrigen Ausbruchs „nicht großartig“ war, dass es sich aber dennoch um einen zinsbullischen Ausbruch handelte. „Der höchste Schlusskurs auf dem Tages-Chart seit Mitte Mai“, so der Investor:

User Rating